Kalender 2017

Islay und das Wasser des Lebens. Wandkalender 2017
Islay und das "Wasser des Lebens"

Whisky: Reine Geschmacksache. Wandkalender 2017
Whisky: Reine Geschmacksache

Schottischer Whisky. Tischkalender 2017
Schottischer Whisky Tischkalender

Schottland 2017. Panorama-Wandkalender
Schottland 2017
(Panoramakalender von Heinz Feisl)


Scotland - Land of Whisky. Kalender 2017
Scotland - Land of Whisky 2017

Isle of Islay Distilleries Kalender 2017
Isle of Islay Distilleries 2017

 

Buchempfehlungen


Ingvar Ronde:
Malt Whisky Yearbook 2017


Michael Jackson: Whisky. Alle Marken und Destillerien der Welt
Michael Jackson:
Whisky


Das große Whiskybuch
Das große Whiskybuch [2013]

Whisky-Trails. Ein Reisehandbuch für Schottland
Whisky Trails:
Ein Reisehandbuch
für Schottland [2012]


Walter Schobert: Das Whiskylexikon
Walter Schobert:
Das Whiskylexikon [2012]


>> Mehr Whiskybücher

 

 

 

Was gab’s diese Woche Neues und Interessantes? Hier mein ganz persönlicher WochenrĂĽckblick:

Islay MapIslay steht diese Woche ganz im Zeichen des Feis Ile, dem Islay Festival of Malt and Music. Zahlreiche Veranstaltungen locken Einheimische und Touristen aus aller Welt, und unter anderem öffnen auch die Destillerien ihre Tore. Sobald erste Berichte veröffentlicht werden, gibt es natürlich hier die Links.

So haben sich zum Beispiel Joel und Neil auf den Weg nach Islay gemacht und berichten in Form von Tasting Notes von ihren Reise-Erlebnissen. Los geht es mit der Anreise und drei Spezialitäten: Dallas Dhu Old Malt Cask 21y, Royal Bracklar Rare Malts 20y 1978/1998 und Tomintoul Mackillops Choice 35y 1966: Feis Ile Day One: „Old Wobbly Legs“

PĂĽnktlich zum Feis Ile hat Armin vom IslayBlog seinen druckbaren Islay Guide aktualisiert: Armin’s Little Islay Guide kann auf seiner Homepage heruntergeladen werden. Die 37 Seiten kann man doppelseitig ausdrucken und sich ein handliches kleines BĂĽchlein basteln – ideal fĂĽr unterwegs. Wer es nicht nach Islay schafft, kann ja zu Hause mit einem Dram darin schmökern.

John Hansell vom Malt Advocate berichtet von einem 15-jährigen Tobermory, der dieses Jahr auf den US-Markt kommen und anscheinend den zehnjährigen ersetzen soll: New Tobermory, Deanston whiskies. Zur Erinnerung: Tobermory stammt von der Isle of Mull aus der Tobermory Destillery, die neben dem milden Tobermory noch den getorften Single Malt Ledaig produziert.

Siehe auch unsere Beiträge

Das war’s fĂĽr heute, bis demnächst und Slainte!

Foto: mrpattersonsir

Sagen Sie Ihre Meinung!

Bitte hinterlassen Sie hier Ihre Anmerkungen, Kommentare, Ergänzungen oder Korrekturen und diskutieren Sie mit anderen Lesern.